CRANIOSACRALE OSTEOPATHIE

Die Wurzeln der Craniosacral-Therapie liegen in der vor rund 130 Jahren gegründeten Osteopathie. William G. Sutherland, ein Schüler der Osteopathie, erforschte und begründete den craniosacralen Bereich der Osteopathie.

Die Craniosacral-Behandlung liegt vorwiegend am Schädel (lat.Cranium) sowie dem Kreuzbein (Iat. Sacrum), zwei Strukturen die miteinander in Wechselwirkung stehen.

Durch die sanfte, aber doch tiefgreifende Behandlung werden mit festgelegten Techniken das Nervensystem, das Hormonsystem, das Immunsystem und der Bewegungsapparat wohltuend aktiviert und die selbstregulierende Kraft des menschlichen Körpers geweckt.

Unterstützt durch fundiertes Wissen im Bereich der Anatomie, sowie der physiologischen Gelenkstellung, führt mich meine klare Intention durch die Behandlung, wobei die Richtungsbestimmung indirekt durch den Patienten erfolgt.

Cranio ermöglicht Ihnen, eine Auszeit vom hektischen Alltag zu nehmen und dadurch mehr Ruhe und Vitalität in Ihr Leben zu bringen.

 

Die Craniosacral-Therapie wird vor allem bei folgenden Beschwerden angewandt:

• Kopfschmerzen
• Nervosität / Stress
• Erschöpfung / Schlafstörungen
• Rücken / Nacken / Schulterschmerzen
• Kiefergelenksbeschwerden

 


 
   

Impressum | Gestaltung: www.seite17.com